Frau-Holle-Fest 2013 – mit Göttinnenkraft ins neue Jahr!

Referentinnen und Orga-Team
Referentinnen und Orga-Team

Das Frau-Holle-Fest fand 2013 in Norddeutschland, im Hof Oberlethe statt. In perfektem Ambiente mit liebevoller Bewirtung feierten wir den Abschluss der Rauhnächte und lernten Frau Holle unter ganz unterschiedlichen Aspekten kennen.

Im Vortrag Holle, Mutter der Seelen: Lebens- und Todesaspekte der winterlichen Luftfahrt der Göttin von Annette Rath-Beckmann ging es um Mythen und Märchen, Brauchtum und (fast) verschüttete Spuren der Großen Göttin.

(c) S. Wermter
(c) S. Wermter

Im Ritual-Workshop “Das Holle-Märchen als Initiationsweg” führte uns Donate Pahnke McIntosh in die Welt der Frau Holle, ließ uns Äpfel schütteln, Brote retten und uns zum Lohn für das Bettenschütteln schließlich mit Gold “beglittern”.

Vera Zingsem zeigte uns im Workshop “Frau Holle im Medizinrad” einen ganz anderen Weg zur Göttin.

Im abendlichen Jul-Eber-Ritual  schworen wir auf den heiligen Eber “Gullinbursti”, was wir im kommenden Jahr für die Welt tun werden.

Gute Vorsätze und Glücks-Schweinchen sind wirklich nur ein schwcher Abklatsch dieses kraftvollen Rituals!!!